Oekologisches BIO - direkt aus der freien Natur

oekoBIO™ - Siegel: Das ist wirklich Natur pur!

Details

Was ist oekoBIO™?

Viele Produkte wachsen direkt in der Natur. Diese Produkte sind natürlich oekologisch und biologisch das Beste überhaupt!


Solche Produkte brauchen keine Zertifizierung. Es muss lediglich sichergestellt werden, dass Ursprung und Frische gewährleistet ist. Das kann man auch OHNE teure Prüfverfahren zusichern.


Genau das ist das Ziel von oekoBIO™

Definition - Was ist oekoBIO™

Was wächst direkt in der Natur? Also ohne spezielle Kultivierung? Wilde Früchte, Pflanzen, Kräuter, usw. Am besten in einem gesunden Umfeld - das sollte eigentlich selbstverständlich sein. Doch auch in der freien Natur ust die Umwelt leider oft belastet. Insofern spielt es auch eine Rolle, wo was geerntet wird. Bestes Beispiel: Pilze. Mancherorts sind sie mit Schwermetallen oder sogar Radioaktivität belastet. In diesem Fall wäre die Ernte leider eben kein oekoBIO™. Aber vieles ist noch gesund und kaum nennenswert belastet. Das sind dann echte oekoBIO™ Produkte!

Wer darf oekoBIO™ benutzen?

Jeder, der belegen kann, dass er seine Produkte direkt aus einer intakten Natur bezieht, hat damit echtes oekoBIO™ und kann das Siegel für seine gesunden Waren beantragen. Dazu müssen genaue Angaben über Produkt und Herkunft gemacht werden und diese müssen notariell erklärt werden. So werden Falschangaben oder Missbrauch vermieden.

Nach Beurkundung und Prüfung wird der Antragsteller bei oekoBIO™ mit seinen Produkten gelistet. Die Eintragung ist gebührenpflichtig.

oekoBIO™ beantragen

Das Siegel für oekoBIO™ ist neu. Es wurde für Produkte bereitsgestellt, die direkt aus der Natur stammen und dort umweltschonend geerntet werden. Wie z.B. GUASU™ Energy Tea. Die bisher bekannten Bio - Siegel beziehen sich auf die Produktionsbedingungen in landwirtschaftlichen Betrieben - allerdings weniger auf das natürliche Umfeld. Doch eins ist sicher: Nichts ist besser als die Natur selbst.

Wer kann das oekoBIO™ Siegel beantragen?

Jeder, der kommerziell Produkte vermarktet, die er direkt aus der Natur gewonnen hat. Damit der Verbraucher weiss, woher das Produkt kommt und dass es ein reines Naturprodukt ist: echtes oekoBIO™ eben.

Hier ein paar Beispiele ...

  • Wild wachsende Kräuter
  • Die besten wachsen auf Feldern und Wiesen. Sie werden von fleissigen Händen gesammelt, manchmal getrocktet und mitunter verarbeitet.

  • Wilde Beeren
  • Wie z.B. Holunder, Brombeeren, Himbeeren, sofern diese in der freien Natur wachsen. Auch die Produkte daraus können oekoBIO™ sein, wenn sie den Hauptbestandteil des Produkts ausmachen und die zugesetzten Lebensmittel, z.B. Alkohol beim Holunderwein, auf der Verpackung angegeben werden. Das ist zumeist auch gesetzlich so geregelt.

  • Tierische Produkte
  • Diese können auch oekoBIO™ sein, wenn die Umweltbedingungen stimmen. Zitat: "Wildbret stammt von stressfrei aufgewachsenen Tieren, die in natürlicher Umwelt gelebt und sich von Gräsern und Kräutern ernährt haben. Durch den Verzicht auf Kraftfutter und schnelle Produktionsabläufe konnte das Tier in Ruhe wachsen, weshalb das Fleisch in der Pfanne auch nicht so sehr schrumpft". Quelle: Verbraucherfenster

  • Melden Sie eigene Produkte mit dem Kontaktformular

Was ist eigentlich BIO?

  • BIO ist nicht gleich BIO. Die Unterschiede sind z.T. beträchtlich.

Das neue EU BIO Siegel

Das neue EU BIO Siegel. Was steckt dahinter? Die EG-Öko-Verordnung von 2007 definiert, wie landwirtschaftliche Erzeugnisse und Lebensmittel, die als Öko-Produkte gekennzeichnet sind, hergestellt und gekennzeichnet werden müssen. Hier die entsprechende EU-Verordnung

Zitat: "Das EU Bio Siegel wird vielfach dafür kritisiert, zu viele Ausnahmen zuzulassen. Dies betrifft sowohl die Verwendung nicht ökologischer Zutaten als auch die teilweise eingeräumte Möglichkeit der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln u.ä.". Quelle: flf-book.de


Die bessere Wahl: oekoBIO™

Das bisherige BIO-Siegel - weit verbreitet

Das achteckige Siegel nach der EG-Öko-Verordnung steht für den Minimalstandard, die Bio-Produkte innerhalb der EU vorzuweisen haben. Produkte mit diesem Siegel wurden auf faires Handeln mit den Erzeugern und Händlern geprüft.


Doch andere BIO-Siegel verpflichten sich deutlich mehr zur BIO-Qualität und Nachhaltigkeit. Das Demeter-Siegel ist das strengste. Hier eine Übersicht über die verschiedenen BIO-Siegel.

Die bessere Wahl: oekoBIO™

Kontakt / Impressum

Bei Fragen einfach Kontaktformular nutzen. Vielen Dank!




oekoBIO™ Karl Klingenberg

Gesellschaft vor Gründung

Doberaner Str. 15

18057 Rostock